Die Kirchengemeinde Münchingen kam im Jahre 2000 zur neu gegründeten Seelsorgeeinheit Bonndorf-Wutach. Sie ist Filialgemeinde der Pfarrgemeinde „St. Gallus“ Ewattingen und zählt zirka 200 Katholiken. Die in den Jahren 1696 bis 1699 erbaute Kirche wurde zuletzt in den Jahren 1988/89 innen und im Jahre 2014 außen renoviert. In 2014 erfolgte die Umstellung der Steuerung der Turmuhr von manuell auf digital. In 2015 war die Erneuerung des Glockenstuhls und Sanierung der Läuteanlage angesagt. Sie befindet sich somit baulich in einem sehr guten Zustand.

In der Regel finden alle zwei Wochen Sonntagsgottesdienste (8.30 Uhr) sowie bei Bedarf Wort-Gottes-Feiern statt. Fester Bestandteil des kirchlichen Lebens sind das Hochfest „Dreifaltigkeit“, mit der jährlichen Prozession zu Dreifaltigkeitskappelle mit Gottesdienst im Freien bei der kleinen Kapelle. Diese  befindet sich in Privatbesitz (Familie Hugo und Elfriede Intlekofer, verw.  Hugel) . Im Gedenken an den  heiligen Sebastian (Pestpatron) findet am 20. Januar (Gelöbnisfeiertag) eine Messfeier und ein Pfarrfamilienabend statt. Das Kirchenpatrozinium („Bartholomäus“) wird am Sonntag nach dem 24. August mit Sakramentsprozession gefeiert. Donnerstags wird von einer Frauengruppe der Rosenkranz gebetet. Im Mai finden in der Regel zwei bis drei Marienandachten statt. In den Tagen zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten trifft man sich zum Gebet der Pfingstnovene.

Im Sommer 2015 entstand auf einem idyllischen Flecken nahe beim Sportplatz Münchingen auf Privatinitiative eine Mariengrotte, die gerne aufgesucht wird.

Kirchenchor Münchingen

1. Vorsitzender: Thomas Intlekofer
Am Eisbuck 1
79879 Wutach
Tel. 07709/1238
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Quelle & Weitere Infos: http://www.kath-bonndorf.de/html/st_bartholomaeus_muenchingen.html

Glockengeläute der St. Bartholomäus Kirche Münchingen

http://www.ebfr-glocken.de/html/liste/glocken_kirchen.html?&tab=detail&scene=detail&id=933